StartseiteGruppenGeschichteArchivKontaktImpressum Datenschutz und Impressum

Care-Pakete in der Coronakriese für Uganda

Dass das aktuelle Coronavirus weltweit wütet, ist nun auch dem Letzten klar geworden. Jedoch ist es so, dass wir hier eher weniger große Schwierigkeiten haben als in anderen Ländern. Aufgrund der besonderen Situation der Menschen in Uganda, mit denen wir uns traditionell sehr verbunden fühlen, möchten wir helfen, indem wir Geld für unter anderem Care-Pakete sammeln. Damit dies jedoch nicht einfach eine Spendenaktion bleibt, haben wir uns gedacht, dass wir es etwas anders aufziehen wollen: Daher werden wir Aktionen, Dienstleistungen und möglicherweise auch Gegenstände versteigern!

Angeboten werden vor allem Dienstleistungen, die sich die Leiterinnen und Leiter sowie die Rover der DPSG Rhede ausgedacht haben. Die Versteigerung findet auf einer eigens dafür erstellten Webseite statt und bietet jedem die Möglichkeit mitzubieten.

 

Doch wofür sammeln wir eigentlich?

Diese Frage lässt sich recht leicht beantworten: Wir sammel Geld, um Menschenleben zu schützen! Genauer erklärt verhält es sich so: Im Land Uganda, mit dem wir uns als Pfadfinder in Rhede sehr verbunden fühlen, herrscht eine der härtesten Ausgangssperren, die man sich vorstellen kann: Der Straßenverkehr ist nahezu komplett zum Erliegen gekommen, die Menschen dürfen Nachts aufgrund einer Ausgangssperre ihre Häuser nicht verlassen, nahezu alle Märkte sind geschlossen und viele Menschen dürfen nicht mehr ihrer Arbeit nachkommen. Hier liegt auch das eigentliche Problem, denn in Uganda leben viele Menschen von der Hand in den Mund und es drohen viele Tote durch Hunger. Dies lässt sich jedoch mit unserer Hilfe mindern, denn für 25 Euro können wir helfen, dass eine Familie etwa zwei Wochen mit haltbaren Lebensmittlen durch Helfer vor Ort versorgt wird.

Störungen/ technische Probleme Medienausschuss, DPSG Rhede Impressum